Samstag, 4. Juli 2020

Denkanstoss Solo: Der Herbst 2020 - Game Changer?

Viele Vorhersagen und Quellen erwarten im Herbst 2020 große Ereignisse, die das Game-Changer-Potenzial von 9/11 besitzen. Der hellsichtige Egon Fischer, der Anfang Januar bereits wusste, dass an Ostern wenig gehen wird, hat hier noch etwas weitergehende Informationen erhalten. 

Der Tiefe Staat wird erneut eine Aktion starten, was genau es sein wird, ist aktuell nicht klar. Die gute Nachricht ist aber, dass es wieder nicht die von diesem gewünschten Auswirkungen haben wird. Es soll im Laufe des Oktobers, besonders aber im November ziemlich chaotisch werden und nur noch wenig funktionieren. Ist das jetzt negativ und sollte hoffenlich nicht passieren? 

Es gibt sowieso keine Garantie, sondern nur Wahrscheinlichkeiten, aber tatsächlich scheint ein derartiges Ereignis notwendig zu sein, denn zu wenige Menschen sind bisher aufgewacht und auch bereit, sich selbst zu verändern. Der Herbst könnte diesbezüglich heilsam werden und deswegen sollte man es durchaus auch positiv sehen.

Es ist aber immens wichtig, sich auf eine vorübergehende chaotische Phase materiell und geistig vorzubereiten. Der Corona-Lockdown war hier nur ein deutlicher Fingerzeig, dass die Normalität schnell am Ende sein kann. Es war aber bei Weitem noch nicht "der" Krisenfall. Es wird sehr von der individuellen Einstellung (und Vorbereitung) abhängen, wie man diesen Herbst am Ende empfinden und einordnen wird. Viele alternativ Informierte werden es eher positiv sehen, denn sie wissen, was kommen würde, wenn "nichts" passiert. 

Wie es aussieht, könnte dieser Herbst in Deutschland und anderen Ländern die öffentliche Meinung gegen den Tiefen Staat und dessen Marionetten in Politik und Medien zum Kippen bringen.

Mehr dazu und natürlich auch zur aktuellen Weltlage in meinem kostenlosen Online-Magazin „Denkbrief“, das ca. alle 14 Tage erscheint.


Samstag, 20. Juni 2020

DENKanstoss Juni 2020 ++ Das aktuelle Weltgeschehen mit Peter Denk und Manuel C. Mittas

Unser monatlicher DENKanstoss Juni 2020 - mit folgenden Themen: 
  1. Aktuelle Situation Corona 
  2. Hydroxychloroquin Skandal - Betrugsstudie in The Lancet und WHO 
  3. Lombardei und Madrid: Menschen starben in Heimen wg. fehlender Pflege 
  4. Corona vs. Black Live Matter Demos 
  5. Medien: Die DesInfos diverser Massenmedien Spiegel outet sich: Agitation notwendig New York Times Themenverantwortlicher wegen Beitrag gefeuert 
  6. George Floyd, BLM, Antifa - Putschversuch gegen Trump 
  7. Ibiza Affäre 
  8. Kindermörder von Maddie McCann doch nicht überführt? 
  9. Epstein Doku auf Netflix 
  10. Kurzer Ausblick auf den Rest des Jahres.

Mittwoch, 10. Juni 2020

DENKAnstoss Solo - Die Macht der öffentlichen Meinung

  • Warum hat der Tiefe Staat fast alle Massenmedien unter seiner Kontrolle? 
  • Warum verhaftet die Trump-Allianz nicht endlich die großen Namen und deckt deren Verbrechen auf? 
  • Warum steckten alle großen Diktaturen einen immensen Aufwand in die Propaganda?
Der entscheidende Faktor war und ist immer die öffentliche Meinung. Das Weltbild der Menschen ist extrem wichtig, wie die Welt sich gestaltet. Das wussten und wissen auch alle Machthaber und handelten danach. Es geht hierbei aber über unser dreidimensionales Weltbild hinaus. 

Interessanterweise hat die Wissenschaft schon viel darüber herausgefunden. Es wird aber nicht groß kundgetan, denn dann würde den Menschen einiges über deren Möglichkeiten klar werden. Die Chancen stehen aber gar nicht schlecht, dass sich noch in 2020 eine Verschiebung der öffentlichen Meinung ergeben könnte.

Mehr dazu und natürlich auch zur aktuellen Weltlage in meinem kostenlosen Online-Magazin „Denkbrief“, das ca. alle 14 Tage erscheint.


Donnerstag, 21. Mai 2020

DENKanstoss Mai 2020 Das aktuelle Weltgeschehen mit Peter Denk und Manuel C Mittas

Der neue Denkanstoss für den Mai, aufgrund der Themenvielfalt diesmal recht lang.

Die Themen der Sendung: 
  1. Das Dokument bzgl der Analyse zum Krisenmanagement in Deutschland 
  2. Demonstrationen in Deutschland und Österreich  
  3. Medienhetze gegen Alternative Medien
  4. Axel Springer schwenk RKK Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts 
  5. Verfassungsgerichtsurteil zu den EZB Anleihekäufen 
  6. Jalta 1 und Gerüchte um eine etwaige geheime Jalta 2 Konferenz 
  7. Obama Gate 
  8. Der Deal des US Militärs mit Apiject Systems für 500 Millionen RFID Schnellimpfeinheiten 
  9. Die Freigegebenen UFO Aufnahmen der US NAVY 
  10. Die Rekrutierung neuer Piloten der US Space Force
Es gibt noch eine Alternativplattform, auf der die Denkanstösse anzusehen sind, da bei Youtube häufig nun sehr schnell zensiert wird.

https://www.brighteon.com/channels/outoftheboxtv





Mehr dazu und natürlich auch zur aktuellen Weltlage in meinem kostenlosen Online-Magazin „Denkbrief“, das ca. alle 14 Tage erscheint.



Dienstag, 12. Mai 2020

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

 
Dieses Zitat von Mahatma Gandhi gibt viel Anlass zur Hoffnung. Die alternativ denkenden Menschen und die alternativen Medien sind jetzt bei Meilenstein Nr. 3 angekommen. Die Massenmedien schießen nun einen Beitrag nach dem anderen raus, in dem sie jeden Andersdenkenden im Bereich Corona in die Schmuddelecke rücken. Da sie dieses aber auch mit den mittlerweile Hunderttausenden Demonstranten machen, die am letzten Wochenende in Deutschland auf der Straße waren (ja, es waren so viele, die Medien lügen die Zahlen natürlich herunter), wird es immer unglaubwürdiger.
Argumente und Fakten kommen in diesen Beiträgen und Kommentaren der Medien praktisch nie, es wird nur immer diskreditiert und gegeifert. Diese immense Zunahme von Beiträgen ist aber ein sehr gutes Zeichen, denn die Macht der alternativen Fakten und deren Vertretern ist mittlerweile so stark geworden, dass sie Stufe 3 zünden mussten. Wer im falschen Job oder zu bekannt ist, verliert mittlerweile auch unmittelbar seine Lebensgrundlage, zudem wurde die Zensur bzgl. Corona in Facebook und Youtube noch einmal massiv angezogen. Wer aber nur noch zensieren und hetzen kann, dem fehlen jede Argumente.
Normalerweise schweigt man alternative unliebsame Meinungen und deren Vertreter einfach tot. Ansonsten läuft man nämlich Gefahr, dass man neue Menschen für diese überhaupt erst interessiert, die sie vorher nicht kannten. Nicht umsonst heißt ein bekannter Spruch: „schlechte Presse ist viel besser als gar keine Presse“.
Der Spin bricht gerade zusammen, insbesondere, da auch immer Prominente auf der Linie ausscheren. Ein Xavier Naidoo ist ja schon länger offen mit seiner Meinung unterwegs und somit eine Persona non grata gewesen. Jetzt kommen aber auch andere dazu und stehen ihm bei wie Sido etc.. Dann haben doch tatsächlich Kardinäle ein Schreiben verfasst, in dem sie „Verschwörungstheorien“ verbreiten.

Ein internes Papier des deutschen Innenministeriums zeigt die schlimmen Folgen der Maßnahmen gegen Corona auf wird jetzt natürlich als Privatmeinung eines Mitarbeiters benannt – dieser ist natürlich unmittelbar seinen Posten los.

Das alles zeigt aber sehr deutlich, dass die Herrschaften in Politik und Medien am Ende sind und mit ihrer verzweifelten Hetze gegen jeden Andersdenkenden, ob er nun demonstriert oder sich irgendwo äußert, zeigen sie nur, dass wir wie auch Gandhi völlig gewaltlos die dritte Stufe erreicht haben. Am nächsten Wochenende dürfte die Anzahl der Demonstranten die Millionengrenze überschreiten, manche Innenminister drohten bereits an, die Gangart dagegen zu verschärfen. Die Polizisten sollten sich aber sehr genau fragen, welchem Herren sie hier eigentlich dienen und viele tun das auch bereits. Sie sind nämlich auch erst einmal Bürger und wurden zudem auf das Grundgesetz vereidigt, nicht auf irgendwelche Minister oder Kanzlerinnen.
Es gibt leider auch die anderen, die ihre Machtgelüste ausspielen, aber diese werden sich zu verantworten haben, wenn sie gegen friedliche Bürger, die nur ihre demokratischen Grundrechte wahrnehmen, derartig vorgehen. Wenn aber die Zahlen weiter so zunehmen, können auch nur noch einzelne Demonstrationen mitgenügend Polizei aufgelöst werden. Es ist einfach nicht genügend da, überall zu sein. Die öffentliche Meinung dreht sich gerade, diejenigen, die noch vollumfänglich Medien und Politik hörig sind, werden weniger, diejenigen, die zumindest ansatzweise verstehen, was gespielt wird, nehmen beeindruckend zu.

Schon der Plan, unter der Sichtbarkeitslinie einen digitalen Immunitätsausweis einzuführen, ist an der öffentlichen Meinung zunächst gescheitert. Die Massenmedien verschwiegen es größtenteils, aber die alternativen Medien zerrten es ans Licht. Sehr spät äußerten sich dann auch bekanntere Persönlichkeiten wie der Datenschutzbeauftragte dazu und das musste dann selbst das eine oder andere Massenmedium bringen. Sogar der eine oder andere Oppositionspolitiker wachte dann doch noch auf.
Natürlich werden sie es noch weiter probieren, solange sie es noch können, aber deren Zeit läuft ab.
Sie werden jetzt final gezwungen, jede freundliche Maske fallen zu lassen ( die hässliche Fratze der Diktatur lugt hervor) und diskreditieren sich selbst dabei bis auf die Knochen. Wenn das jemand so geplant hatte, dann war es ein absolutes Genie. Diesen Unsinn, diese Worte und Taten, welche wir von Politikern und Medien jetzt hören und sehen, können sie keinem anderen in die Schuhe schieben. Sie sind selbst dafür voll verantwortlich. Sie haben keine Argumente und sie verlieren zunehmend ihre Glaubwürdigkeit. Das merkt man ihnen auch deutlich an. Man kann sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen, man kann sie aber dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen. Diese Entwicklung wird nun offensichtlich.
Stufe Nr. 4 bei Gandhi ist nicht mehr so weit weg.

Mehr dazu und natürlich auch zur aktuellen Weltlage in meinem kostenlosen Online-Magazin „Denkbrief“, das ca. alle 14 Tage erscheint.


Freitag, 8. Mai 2020

Die "Q"-Entlarver

Es ist mal wieder ein Video aufgetaucht, dass angeblich "Q" und Trump entlarven will. 

Ich habe mir das Video angetan, obwohl ich mir schon vorstellen konnte, was der Inhalt ist. Tatsache ist, es gibt dort viele Behauptungen, die "Nachweise" sind sehr dürftig und durchgehend auf sehr alten Bildern etc. beruhend. Ja, Trump war als Reicher früher in den Kreisen und hat auch die Clintons, Epstein u.a. getroffen. Achtung: soweit ich weiß. sogar einmal auch mit Lord Rothschild. Dicke "Freunde" war er mit denen aber nie. Beispiel Epstein: Trump warf diesen schon vor vielen Jahren aus seinem Club, als er sich dort an Minderjährige ran machte. Trump war der einzige Prominente, der beim ersten Epstein-Prozess die Anklage voll unterstützt hat. Das mal als ein Beispiel zu diesen Behauptungen und "Beweisen".
Trump ist weder für Impfungen noch für 5G. Man muss seine vereinzelten Aussagen hier auch richtig verstehen, Trump hat immerhin die Impfpflicht in den USA abgeschafft. Das ist also ein Impfbefürworter, aha... Die Taten sprechen für sich und daran muss man sie messen. Natürlich muss er bestimmte Aussagen machen, um andere Dinge zu erreichen. Auch kann nicht alles gleichzeitig gemacht werden. DIe Aussage, eine Impfung mit dem "WARP-Antrieb" in Verbindung zu bringen, sollte aber doch jedem halbwegs logisch denkenden Menschen zeigen, dass hier eine andere Bedeutung dahintersteckt.
Sein "Hauptbeweis" ist ja, dass Qabala auch mit "Q" anfängt, uns deshalb wäre es automatisch eine Falle. Nun, "Quatsch" fängt auch mir Q an, deshalb ist "Q" vermutlich Quatsch. qed... Q hätte niemals "Cabale" geschrieben, ja das stimmt. Ich habe auch noch nie "Kabale" geschrieben, weil viele, die diesen Begriff verwenden, aus meiner Sicht auch fragwürdig sind.
Und dann kam natürlich wieder die Chabad-Lubawitsch Gruppe, die immer wieder angeführt wird, weil Trump und Putin sich natürlich mit Juden getroffen haben, weil diese eine wichtige Gruppe sind. Prominente und besonders Politiker treffen häufig alle möglichen Leute und sind dann dort auch freundlich.
Die Wortwahl dieses Herrn und auch die plumpe Beleidigung von denjenigen, die eine andere Meinung als er haben, diskreditieren ihn eigentlich von selbst. Mit dünnen Argumenten muss man das halt so machen. Auch wenn er sich dagegen verwahrt, schiebt er hier aber natürlich den Juden auch alles in die Schuhe.
Es tut mir schon ein wenig weh, wenn ein derartiges Video und vor allem auch mit dieser Wortwahl mehr oder weniger empfohlen wird. Es ist ok es zu bringen, die Menschen sollen sich diese Seite ruhig ansehen. Es ist aber wenig sachlich, beleidigend und mit sehr dünnen Nachweisen, die man sehr schnell widerlegen kann. Ich habe zu einigen Dinge schon mehrfach geschrieben und auch etwas gesagt, ich bin auch niemand, der Trump oder "Q" vergöttern würde. Aber bisher kamen a der Skeptiker-Ecke nur wenig greifbare Argumente. "Q" hat besonders im außenpolitischen Bereich bzgl. Nordkorea, Syrien und Iran sehr treffsichere Aussagen gemacht. Wenn man verstanden hat, dass teilweise ein Versatz von genau 2 Jahren darin ist, dann sogar unglaublich präzise, z.B. bei der Beseitigung von Gen. Soleimani.
Tatsache ist: der von den Trump-Skeptikern immer wieder erwartete Krieg ist bei Trump ausgeblieben. Seine erste Amtszeit ist die friedlichste seit Jahrzehnten. Die Erwartungen der Skeptiker im außenpolitischen Bereich gingen zumeist daneben, diejenigen, welche die Hintergründe verstanden, lagen zumeist richtig - nachweisbar.
Ja, die Anons sind immer wieder mit ihren Interpretationen auch über das Ziel hinaus geschossen und nannten Namen und Daten, die so erst einmal nicht eintrafen. Zunächst wird FISA kommen, danach vermutlich die Clinton-Stiftung. Die Ergebnisse der Huber-Kommission sind schon lange fertig, diese werden die Clintons definitiv auf die Anklagebank bringen, das machten diejenigen klar, die den Bericht gelesen haben. Es gibt gute Gründe, warum diese noch nicht veröffentlicht wurden, es geht nach einem klaren Plan mit definierten Milestones.
Hier noch ein kurzer Kommentar zu den im Begleitttext befindlichen "Argumenten":
Qanon erwähnte nicht ein einziges mal SELBST "CABAL" , - So what?
er zitierte nur Gerüchte! - definitiv widerlegt
Q hat nicht einmal sein SEHR ERSTES VERSPRECHEN erfüllt !!!!
Hillary Clinton ist immer noch noch frei! Wenn Q ihre Festnahme für 30 Oktober 2017 vorausgesagt hat!
- ja, kann man so sehen, aber: glaubt wirklich jemand, dass man Hillary Clinton darüber den Tag ihrer Verhaftung angekündigt hätte?
Trump ist FREUND mit Bill Gates, den Clintons, Epstein… wo sind die Nachweise, alles was ca. in den letzten 10 Jahren passiert ist, zeigt das genaue Gegenteil an
Trump ist Pro Impfung, Pro 5G Technologie und Wissenschaft! - 1. falsch, bei 5G wird immer wieder ein Zitat genannt, das aber im Zusammenhang nicht so wörtlich zu nehmen ist und ist Wissenschaft also grundsätzlich böse?
Q anon ist KONTROLLIERTE OPPOSITION! Feind für die Wahrheit! - Das behauptet er dann halt mal so, er scheint ja die "Wahrheit" vollständig zu kennen.
Der Trump von vor 20 Jahren war sicher auch noch ein anderer, als heute. Erneut muss ich betonen, wer die Hintergründe auf den anderen Ebenen nicht sehen oder auch nur in Betracht ziehen will, wird leider immer wieder die falschen Schlüsse ziehen. Ich bin manchmal dann doch etwas verwundert, wie unkritisch Menschen werden, wenn jemand nur ihre Meinung wiedergibt. Das lässt sich übrigens auf alle alternativen Themen abbilden. Mainstreamgläubige sind auch schnell bereit, jeden Unsinn zu übernehmen, nur wenn die Tagesschau oder ein angeschlossener "Faktenfinder" das behauptet. Wenn diese "Fakten" in 30 Sekunden zu zerlegen sind, das ficht sie nicht an.
Ich werde Trump etc. weiterhin auch mit einem kritischen Auge sehen, er und Q sind nicht Gott und sie werden uns auch nicht "retten". Dass müssen nach wir vor wir selbst tun. Sie machen momentan die Tür auf und es hat auch klare Gründe, warum das passieren muss. Die Menschen werden aber auch durch diese Tür gehen müssen, und das ist die ganz große Herausforderung.

Gedankenaustausch mit Hans-Joachim Müller

Ich habe Hans-Joachim Müller besucht und ein Gedankenaustausch zu der aktuellen Lage und der näheren Zukunft wurde auch aufgezeichnet.


Am Tag darauf war ich dann auch noch zu Gast bei der Tageskorrektur. Hier sprachen wir über neue Technologien und Krisenvorsorge.