Kongress "Wege aus der Matrix"

Montag, 26. Februar 2018



Vortrag von Peter Denk am Samstag, 31. März 2018

Die Matrix - Das Leben ein Computerspiel?

Durch die gleichnamige Filmserie „Die Matrix“ haben viele Menschen schon einmal von dem Konzept gehört. Ist in diesen Filmen aber vielleicht viel mehr Wahrheit enthalten, als die meisten glauben würden?

Das Konzept ist nicht neu, sondern uralt, denn die Maya aus dem Hinduismus beschreibt ein ganz ähnliches Konzept. Wie auch in dem Film gibt es in der Realität „Fehler in der Matrix“, die immer wieder auftreten – häufig durch Zeitphänomene. Es gibt aber auch Menschen, die wie „Neo“ willentlich die Matrix verändern können. Tatsächlich ist es so, dass man die Konzepte der Matrix sehr gut mit dem Vergleich eines Computerspiels erläutern kann. Dann werden auch Themen wie Prophetie, Zeitreisen, Teleportation, aber auch Reinkarnation und der Sinn des Lebens auf einmal greifbar und verständlich. Teilweise hat die moderne Quantenphysik hier bereits erstaunliche Erkenntnisse gewonnen, aber in schwarzen Projekten wird auch schon mit der Matrix ganz gezielt operiert. Auf der anderen Seite decken sich diese Erkenntnisse aber auch hervorragend mit spirituellen Lehren.

Das größte Geheimnis ist aber, wer diese Matrix eigentlich programmiert.
Hier gibt es eine überraschende Antwort, die dann auch klar werden lässt, warum das unbedingt ein Geheimnis bleiben soll.

2017 war ein ganz besonderes Jahr, in dem ein „Hebel“ umgelegt wurde. Die Auswirkungen davon werden nun immer mehr zu erfahren sein, es ist auch zu erwarten, dass viel geheimes Wissen nun immer mehr enthüllt werden wird. Die Zeitlinie wurde mehrfach verändert, zwei Beispiele werden exklusiv in diesem Vortrag beschrieben. Die Welt und vor allem das Weltbild werden sich nun in atemberaubender Geschwindigkeit verändern.


Beginn des Vortrags: 19.00 Uhr

Ort:
Gasthof zur Alten Post (Saal), Hauptstr. 37,
94209 Regen / OT March

Kostenbeitrag: 10,- EUR