Samstag, 7. Mai 2011

Griechenland, der Totengräber des Euros ?

Hurra, es gibt wieder eine absolut geheime Notfallkonferenz zum Thema Euro !!!
Von allen Seiten zuerst dementiert wurde sie nun doch eingeräumt. Griechenland denkt darüber nach, den Euro zu verlassen. Der Euro-Rettungsschirm und damit der Euro liegt dieses Wochenende (einmal wieder) auf der Intensivstation - übrigens genau wie exakt vor einem Jahr. Mal sehen, ob sie ihn noch einmal retten können, aber die tödlichen Bakterien sind gegenüber vielen Medikamenten, die vor einem Jahr noch geholfen hatten, mittlerweile resistent geworden.
Sollte Griechenland als Gegenleistung für den Verbleib im Euro erleichterte Sparmaßnahmen zugestanden bekommen, werden sich die Zahlernationen umso mehr fragen, warum und vor allem wie lange sie das eigentlich noch finanzieren sollen ? Die nächsten Wochen werden auf jeden Fall spannend...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen