Montag, 28. April 2014

Es kommt ein Wind auf...


 Liebe Massenmedien,

ich wende mich heute an die Vertreter der Massenmedien, bei denen es hoffentlich noch ein paar gibt, die noch nicht völlig vergessen haben, warum sie diesen Beruf einst ergriffen hatten. Es ist mittlerweile in vielen Zeitungen und auch Fernsehsendungen normal geworden, die Leser und Zuschauer zu beschimpfen. Ihnen als Medienvertreter ist nicht entgangen, dass Ihnen ein immer rauherer Wind ins Gesicht bläst. Nicht nur, dass Verkaufs- und Zuschauerzahlen immer mehr zurückgehen, in Kommentarfunktionen, Foren oder Leserbriefen wird mittlerweile in großer Mehrheit Klartext gesprochen und wie reagieren Sie darauf?

Die Kommentare werden zensiert, die Kommentarfunktion gesperrt und dann wird über die schlimmen Leser oder Zuschauer gejammert, die den Qualitätsjournalismus nicht mehr zu würdigen wüssten und nur noch „Verschwörungstheorien“ anhängen würden.

Kommen Sie sich nicht mittlerweile wie der Geisterfahrer vor, der sagt: „Mann, die fahren alle auf der falschen Seite!“.
Könnte es vielleicht sein, dass diese Vorgänge nicht davon kommen, dass ein immer größer werdender Anteil Ihrer Konsumenten plötzlich verrückt geworden ist, sondern vielmehr daran, dass Ihre Inhalte grottenschlecht geworden sind?

Es wird in vielen Bereich nur noch eine Einheitsmeinung zugelassen und berichtet, die mittlerweile an schlimme Zeiten gerade der deutschen Geschichte denken lässt. Bezüglich dem Thema Russland und Ukraine verbreiten Sie Kriegspropaganda, Punkt!

Machen Sie sich klar, dass Sie eine hohe Mitverantwortung dafür tragen, was nun geschehen wird. In Russland ist sicher auch nicht alles Gold was glänzt, aber die „vierte Gewalt“, wie Sie sich ja so gerne nennen, muss vor allem im eigenen Land dafür sorgen, dass Lügen und Unrecht aufgedeckt werden. Wie Insider aus Ihren Kreisen berichtet haben, ist Ihnen die Zensur, die Sie betreiben, durchaus bewusst.

Ich wende mich gezielt an diejenigen, die nicht gezielt dieses Spiel mitspielen, sondern nur notgedrungen die Regeln akzeptieren, um nicht arbeitslos zu werden. Wenn Sie aber hier mitmachen, schreiben Sie den Dritten Weltkrieg herbei, ich hoffe, Ihnen ist das bewusst! Für Millionen von Toten sind Sie dann mitverantwortlich, wollen Sie das wirklich?

Momentan droht Ihnen (noch) keine Gefahr für Leib und Leben, so wie in früheren Zeiten, wenn Sie aus dem Mainstream ausscheren. Natürlich müssen Sie sich umorientieren, denn in den großen gesteuerten Medien ist dann kein Platz mehr für Sie. Auf der anderen Seite, wenn sich genügend von Ihnen zusammentun würden, könnte auch etwas verändert werden. Eine wirklich investigative und unabhängige Zeitung sei es nun in Printform oder auch als Online-Bezahlmodell würde durchaus auch kommerziell erfolgreich sein können, wenn die Inhalte stimmen und unabhängig sind.

Für Ihre Kollegen, die tatsächlich glauben, ihre einseitige Berichterstattung sei richtig und notwendig, auch weil bestimmte Eliten das so wollen, habe ich folgende Botschaft:

Es weht ein Wind durch Deutschland (auch durch andere Länder), der momentan noch nicht so stark ist. Dieser wird aber sehr bald sehr viel Kraft bekommen und zu einem Orkan werden, der Sie hinwegfegen wird. Vielleicht ahnen Sie das sogar, aber die meisten von Ihnen werden dann gnadenlos von denselben Eliten geopfert werden, denen Sie momentan noch anhängen. Sie malen sich gerade selbst Zielscheiben auf die Stirn.

Was alles so auf Sie zukommen wird, können Sie u.a. in meinen eBooks nachlesen. Glauben Sie nicht, dass Ihre Elitenfreunde Ihnen dann helfen werden. Sie werden fallen gelassen werden, wie eine heiße Kartoffel. Ihre Nachfolger stehen schon parat.

Sie werfen den Blogger und Internetautoren vor, nicht oder schlecht zu recherchieren, Sie selbst übernehmen aber jedes Video scheinbar ohne Nachfrage, wenn es nur in die Ihrer Meinung nach richtige Richtung geht. Wenn es dann herauskommt, dann entschuldigen Sie sich nicht, sondern werden auch noch rotzfrech, wie Herr Kleber.

Das Niveau Ihrer Berichterstattung ist mittlerweile unterirdisch schlecht geworden und das merken nun auch Menschen, die nicht unbedingt an vorderster Front der kritischen Geister stehen. Bei immer mehr Menschen ist Ihre Glaubwürdigkeit auf das Niveau der Aktuellen Kamera herabgesunken. Da können sie solange geifern, wie Sie wollen. Unliebsame Meinungen werden gezielt unterdrückt, zensiert, wie zuletzt das Interview von Akif Pirinçci aus der Mediathek entfernt wurde. Er wird auch nicht in Talkshows eingeladen, sein Buch in den meisten Buchhandlungen boykottiert, obwohl es bei Amazon auf Nr. 1 ist. Das erinnert an längst überwunden geglaubte Zeiten. Wehret den Anfängen!

Selbstgefälligkeit war immer schon die Straße ins Verderben. Es ist sehr traurig, dass man wirklich mittlerweile gezwungen ist, alternative Quellen wie Russia Today zu sehen, um noch annäherungsweise ein komplettes Bild zu erhalten – wohl wissend, dass natürlich auch RT einen bestimmten „Spin“ hat. Sie aber erheben doch den Anspruch der „Überparteilichkeit, Unabhängigkeit, etc.“. Davon ist leider nichts mehr zu sehen.

Wachen Sie auf, demnächst stehen große Veränderungen an, Sie haben jederzeit die Wahl, auf welcher Seite Sie stehen möchten. Die Montagsdemonstrationen, die Sie momentan noch totschweigen oder diffamieren, zeigen, dass sich etwas bewegt. Sie reagieren aktuell, wie damals die Nomenklatura in der DDR, am Ende wird es Ihnen genauso ergehen. Sie werden sich nun alle entscheiden müssen: dienen Sie diesem System oder nicht? Wenn ja, dann tragen Sie auch die Verantwortung für dessen Verfehlungen. Es mag noch dauern, aber auch diese werden in einer nicht allzufernen Zukunft geahndet werden. Schon jetzt stehen Millionen von toten Menschen im Irak, in Afghanistan, in Libyen, in Syrien, neuerdings auch in der Ukraine und vielen anderen Ländern auf der Liste der Verbrechen. Allein letztes Wochenende gab es wieder über sechzig Opfer durch amerikanische Drohnenangriffe, darunter sicher erneut "Kollateralschäden". Wo sind Ihre Berichte darüber? Wenn Sie Ihre Arbeit richtig machen würden, könnten betimmte Kreise nicht so agieren und Revolutionen oder sogar Kriege herbeiführen. Die öffentliche Meinung würde es nicht zulassen. 

Aber wenn Sie natürlich da nur "Verschwörungstheorien" sehen, obwohl nicht wenige Tatsachen relativ offensichtlich beweisbar sind, wenn man nur ein wenig nachforscht, dann zeigt das, dass Sie hier gar nicht hinsehen wollen. 

Tun Sie sich zusammen gegen Ihre Chefredaktionen! Viele von Ihnen sind ja mittlerweile "Freie Mitarbeiter" - organisieren Sie sich. Machen Sie jede Zensuraktion, jedes Mobbing öffentlich. Es ist sicher nicht einfach, aber auch zu früheren Zeiten war der bequeme Weg immer derjenige, der am Ende ins Verderben führte.

Also überlegen Sie es sich, auf welcher Seite Sie stehen möchten?

1 Kommentar:

  1. Glaubt jemand, daß die vegan-verschwulten BRD-Weicheier nach Gutmenschen-Art lernfähig sind? Sie können und wollen es gar nicht sein!

    Warum nicht?

    Weil sie als Torwächter unseres Bewußtseins und Unterbewußtsein uns als Sklaven niederhalten wollen und müssen.

    „... das angloamerikanische Imperium kennt nur eine Sprache - und das ist die Gewalt. Der Westen will Sklaven, aber keine Partner. Während Deutschland schon zum Sklaven geworden ist, sieht sich Russland seit Jahrzehnten Agitationen des Westens ausgesetzt, um ebenfalls versklavt zu werden. Mit jemandem, der einen versklaven will, kann es keinen Frieden und keine Kooperation geben. Daher muss sich Russland verteidigen.“ (Nikolai Starikov)

    Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

    1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
    2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
    3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
    4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
    5. „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
    6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.

    Eine Illusionen-Kulisse namens West-Demokratie bröckelt.

    Und was machen wir mit west-demokratischen Diffamierungen von Selbst- und Querdenkern, die inhaltslos daher kommen (z.B. „Du – Nazi!“)?

    Tipp: Abtropfen lassen! Und auslachen!

    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“ www.gehirnwaesche.info

    AntwortenLöschen