Kongress "Wege aus der Matrix"

Montag, 5. Mai 2014

Schwarz ist weiß und weiß ist schwarz



Es ist schon sehr interessant zu beobachten, wie die Propaganda-Bombardierung in den Massenmedien zusammen mit vielen Politkern ausgestaltet wird. Was auch immer in der Ukraine passiert: Putin ist dafür verantwortlich, sogar für gefälschte Videos, die Russland belasten sollen – zumindest nach Herrn Kleber. Eine kleine Auswahl von Talkshow-Titel der letzten Zeit:
  • Putins Kampf um die Krim - Wie hilflos ist der Westen?
  • Putin weiter auf dem Vormarsch - Ist die Krim erst der Anfang?
  • Kriegsgefahr in Europa – ist Putin noch zu stoppen?
  • Wandel durch Abschreckung - Zwingt der Westen Putin so in die Knie?
  • Chaos in der Ukraine - Treibt Russland das Land in den Bürgerkrieg?
Die Liste könnte man beliebig fortsetzen und mit Schlagzeilen aus beliebigen „Qualitätsmedien“ ergänzen. Dabei kommen sich immer mehr Menschen vor, wie im falschen Film. Ich möchte an dieser Stelle nicht verneinen, dass Russland natürlich auch Fäden zieht und geopolitische Interessen hat, aber beweisbar gezündelt hat zunächst einmal ganz klar der Westen und dieser muss sich auch die Toten in der Ukraine anlasten lassen.

Immerhin bewiesen und auch nicht abgestritten wurde, dass die USA und die EU gezielt den Putsch auf dem Maidan gefördert, finanziert und wahrscheinlich auch initiiert haben. Die „Partner“ des Ministerpräsidenten Jazenjuk, das Telefongespräch der US-Vizeaußenministerin Nuland, in dem detailliert die Planung beschrieben wurde, wie es dann auch geschah, sprechen eine deutliche Sprache. Die letzte Eskalation in der Ostukraine startete zufällig kurz, nachdem US-Vizepräsident Biden dort war. Es wird hier mit äußerster Härte vorgegangen, es mehren sich die Anzeichen, dass dort nicht nur ukrainische Soldaten am Werk sind (seit wann sprechen diese italienisch?). Das Massaker in Odessa scheint nicht nur viel mehr als 40 Menschenleben gekostet zu haben (Zeugen sprechen von bis zu 300 – Achtung: heftige Bilder), wie es aussieht, waren dort Profikiller am Werk und die meisten Opfer sind nicht durch das Feuer gestorben. Die Westmedien halten diesen Vorfall auf kleiner Flamme, denn er wurde ja von „unseren Jungs“ begangen, von den rechten Schärgen frei nach dem Motto von Donald Rumsfeld: „Ja, es sind Nazis, aber es sind unsere Nazis“. Es ist wirklich unglaublich, dass hier in Deutschland kein Aufschrei darüber erfolgt. Diese Aktion war aber auch an das russische Publikum gerichtet, wahrscheinlich sehr gezielt, denn Russland soll dort einmarschieren. Das ist der Plan.

Uns wird hier gerade ganz offensichtlich vorgemacht, dass schwarz weiß und weiß schwarz sei. Das passiert aber derartig plump und offensichtlich, dass es auch weniger kritisch orientierte Zeitgenossen mittlerweile merken. Die Anzahl der „Putin-Versteher“ wird täglich größer.

Wir sehen hier diese typische Schwarz-Weiß-Malerei, das typische Teile-und-Herrsche-Szenario. Das funktioniert auch in der Ukraine wieder sehr gut, nach Berichten von dort gibt es bereits Ehescheidungen aufgrund westlicher und östlicher Orientierung der Ehepartner. Ich hatte bereits vor Längerem geschrieben, dass an subtilen Zeichen bestimmter NGOs wie dem Freedom House die geplante Teilung der Ukraine abzulesen ist. Manchem Leser ging das zu weit, aber es soll ja auch nicht zu offensichtlich sein.

Leider fallen die Menschen immer wieder darauf herein, wenn von den Eliten mit dieser Teile-und-Herrsche-Strategie gearbeitet wird. Der Hintergrund dieser Krise liegt aber ganz woanders.

Walter Eichelburg von hartgeld.com hat geschrieben:
„Die Ukraine-Krise hat ganz sicher mit dem Systemabbruch-Drehbuch zu tun, das sagen auch meine Insider-Quellen. Einige Szenen aus dem Drehbuch haben wir schon gesehen, aber noch nicht alle.“

Das ist absehbar so und deshalb braucht auch niemand zu glauben, dass diese Krise demnächst vorbei sei. Es zeigt sich immer mehr, dass folgende Ziele damit verbunden sind:
  1. Verängstigung der Menschen (Thema: Dritter Weltkrieg)
  2. Diskreditierung der Massenmedien und Politik
  3. Abspaltung von Teilen Europas, insbesondere Deutschlands von den USA
  4. Begründung für die Auslösung des überfälligen Crashs des Weltfinanzsystems
Insbesondere Deutschland ist erstaunlich aktiv in diesem Konflikt. Zunächst die massive Unterstützung von Klitschko finanziell aber auch ganz offen in den Medien. Dann waren die sogenannten „OSZE“-Militärbeobachter, die mit der OSZE ja nichts zu tun hatten, wie Letztere selbst klargestellt hat, stark mit deutschen Offizieren bestückt. Über deren eigentlichen Auftrag wird eisern geschwiegen und wenn ein Politiker wie Gauweiler mal nachfragt, wird dieser massiv abgewatscht.

Weiterhin scheint die Bundeswehr ja auch bereits eifrig Personal für einen Einsatz in der Ukraine zu suchen.

Glauben Sie wirklich, das alles ist Zufall?

Die o.g. Ziele werden Stück für Stück abgearbeitet werden, das kann auch noch einen Moment dauern. Es wird aber nun definitiv der nächste Akt in dem Theaterstück, was wir gerade vorgespielt bekommen, vorbereitet und Deutschland soll erneut keine Nebenrolle darin spielen. Wie in meinem eBook „Prophezeiungen funktionieren“ anhand von Hintergrundinformationen gezeigt wird, werden wir wohl glücklicherweise keinen Dritten Weltkrieg bekommen. Es wird aber ganz kurz davor sein.

Danach kommt dann der nächste Akt zu Durchsetzung der o.g. Ziele zwei bis vier. Lassen Sie sich bitte nicht von diesem von den Eliten gezeichneten Schwarz-Weiß-Bild einfangen. Bereiten Sie sich lieber auf eine chaotische Zeit vor (wie, steht in meinem kostenlosen 220-seitigen Krisenratgeber) und halten Sie Augen, Ohren und vor allem Ihren Verstand offen.

Wenn Sie an Ziel Nummer drei zweifeln sollten, es gibt durchaus Fraktionen, die dieses auch anders haben wollen. Das würde dann aber auch „Dritter Weltkrieg“ heißen. Spaltpilze für das Verhältnis zu den USA gibt es genügend, ich bin einmal wirklich gespannt, was dann alles dafür benutzt werden wird?

Snowden hat bereits angekündigt, dass er sich die heftigsten Teile seiner Enthüllungen noch aufgehoben hat und Deutschland wird auch hier seinen Worten nach sehr stark betroffen sein. Aber auch die Wahrheit zum verschwundenen Flug MH370, dessen Story von den Medien immer noch am Kochen gehalten wird oder vieles Anderes kann zum Auslösen dieser Entwicklung beitragen.

Es geht aber nicht darum, ob man zu den USA oder Russland hält, es geht um die Masse der Menschen in allen Ländern. Wir sind nun mitten in der finalen Phase der Implementierung einer „Neuen Weltordnung“ und diese kann nur verhindert werden, wenn genügend Menschen aufgewacht sind. Insider sagen, dass die aktuelle Führungsschicht in Politik und Medien gezielt abgeräumt werden soll. Das hat bereits begonnen, wenn man genau hinschaut. Wir alle werden danach aber extrem wachsam sein müssen, wer an deren Stelle gesetzt wird?

Hier dürfte eine große Falle lauern!


Bildnachweis: © Sandra Knopp - Fotolia.com / P. Denk